Ein Muss für Banken in Einkaufszentren, Retractable Belt Barrier

2020/08/26

Die "Ein-Meter-Linie" ist eine internationale Praxis der "Zivilisationslinie" und "moralischen Linie". Es wurde in den 1990er Jahren in unser Land eingeführt. Es wird auch genanntEinziehbare Riemensperre, Geländersitz, Absperrung und mobile Leitplanke. Die "Ein-Meter-Linie" ist weit verbreitet. Wird an überfüllten Orten verwendet.

Einziehbare Riemensperre

Der Warteschlangengeländersitz ist ein relativ üblicher Geländersitz, im Allgemeinen in Form eines einziehbaren Riemens, der hauptsächlich die Praktikabilität und Sicherheit betont und die Ordnung an öffentlichen Orten aufrechterhält. Banken und andere Branchen, die an dem Geldbetrag beteiligt sind, ziehen eine Linie einen Meter vom Geschäftsschalter oder Fenster entfernt und legen sie auf die Seite, um die Kunden daran zu erinnern, nach dem Online-Betrieb in der Schlange zu warten. Es gibt auch ein so interessantes Prinzip in der Psychologie. Es wird gesagt, dass neben Familienmitgliedern, Liebhabern, engen Freunden und Verwandten der psychologische Sicherheitsabstand zwischen Menschen genau einen Meter beträgt. Wenn dieser Sicherheitsabstand überschritten wird, fühlen sich die Menschen relativ nervös. Ich habe das Gefühl, dass die persönliche Sicherheit und die Privatsphäre verletzt wurden. Dies ist auch der Ursprung der weltweit gebräuchlichen "Ein-Meter-Linie" -Regel.


Concierge-Rundkopfeinziehbare Gurtbarriereist in der Regel durch ein Samtseil verbunden. Es wird im Allgemeinen bei Begrüßungs- und Concierge-Anlässen wie Hotels, Feiern und Verkaufsbüros verwendet. Lanyard-Geländersitze werden häufig bei nationalen Feiern und Zeremonien verwendet, um vor allem eine festliche Atmosphäre auszudrücken. Und der herausragende Status der Gäste.